SPD-Lippstadt

Ein Haus, das Menschen erbindet

Dialog im „Mikado“ über Mehrgenerationenarbeit  „Es war ein langer Weg, bis wir im Sommer 2017 das generationenübergreifende Engagement in Lippstadt mit zusätzlichen Impulsen versehen konnten“, erinnerte im Begegnungszentrum „Mikado“ der Vorsitzende des städtischen Jugend- und Sozialausschusses, Hans Zaremba, an die Aufbauarbeit für den vom Bund geförderten Treffpunkt der Generationen im Wohnpark Süd. Zugegen war beim …

Ein Haus, das Menschen erbindet Lesen

Marlies Stotz: Keine erneute Kandidatur für den Landtag im Jahr 2022

„Für mich wird 2022 nach 22 Jahren als Landtagsabgeordnete im Wahlkreis Soest II (Erwitte, Geseke, Lippstadt, Rüthen und Warstein) ein äußerst arbeitsintensiver, spannender wie persönlich auch sehr erfüllter Lebensabschnitt zu Ende gehen“, sagt Marlies Stotz, die nach sorgfältigen Abwägungen keine erneute Kandidatur für den Landtag anstrebt. „Ich durfte die Interessen der Menschen und der gesamten …

Marlies Stotz: Keine erneute Kandidatur für den Landtag im Jahr 2022 Lesen

Neuer Vorschlag zum Postgelände

SPD fordert Runde mit Investoren, Verwaltung und Politik. „Wir haben den Eindruck, dass die Gespräche über die Neugestaltung des Postgeländes zwischen dem Architekten-Büro Ballhorn-Lempke und der Verwaltung im Stadthaus bislang nicht nachhaltig genug geführt worden sind“, meint der SPD-Fraktionschef Thomas Morfeld nach der Pressemitteilung zum gegenwärtigen Sachstand der Neuausrichtung des Areals in der nördlichen Stadtmitte. …

Neuer Vorschlag zum Postgelände Lesen

Vorfälle in der Poststraße

Die SPD- Fraktion stellt Fragen im „kleinen Rat“ Pressemitteilung von Thomas Morfeld zu den Ereigneissen in der Poststraße Die dritte Welle der Pandemie konnte gebrochen werden Nach aktueller Auffassung des Robert Koch-Institutes konnte die dritte Welle dank der gemeinsamen Anstrengungen der letzten Monate gebrochen werden. Die Zahlen der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus sinken kontinuierlich. Bekanntlich …

Vorfälle in der Poststraße Lesen

Vorfahrt fürs Fahrrad

Früher, in den vergangenen Jahrzehnten, war das Fahrrad nur ein Fortbewegungsmittel, wenn kein Auto zur Verfügung stand. Heute gehört ein hochwertiges Fahrrad  bei vielen zum Lifestyle und dient als ein klimafreundliche und preisgünstiges Fortbewegungsmittel.Die Verkehrswege in der Innenstadt von Lippstadt sind, historisch bedingt, nicht auf Fahrradfahrer und Fahrradfahrerinnen eingerichtet. Die Fahrradwege fristen ein stiefmütterliches Dasein. …

Vorfahrt fürs Fahrrad Lesen

Nachhaltigkeit bei den Rohstoffen

Pressemitteilung der SPD zum Antrag Umbau der Hans-Christian-Andersen-Schule Mit Blick auf den geplanten Anbau der Hans-Christian-Andersen-Schule wollen die Sozialdemokraten durch die Verwaltung untersucht wissen, inwieweit die energetischen Ansprüche auf KfW55-Standard angehoben werden können. Dazu haben der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Morfeld und der SPD-Bauexperte Udo Strathaus dem Bürgermeister Arne Moritz einen Prüfauftrag zugeleitet. Verbesserung für das Klima …

Nachhaltigkeit bei den Rohstoffen Lesen

„Kita-Gebühren müssen vollständig erstattet werden – Solidarität der Landesregierung aber nur auf zwei Monate beschränkt“

Pressemitteilung von Marlies Stotz MdL Viele Familien stemmen seit dieser Zeit die Betreuung ihrer Kinder neben ihrem Beruf. Das stellt Eltern vor eine große Herausforderung. Und gleichzeitig müssen sie weiter Elternbeiträge bezahlen. „Für eine Betreuung, die man nicht oder nur teilweise in Anspruch nehmen kann, die vollen Beiträge zu zahlen, das kann man niemanden vermitteln. …

„Kita-Gebühren müssen vollständig erstattet werden – Solidarität der Landesregierung aber nur auf zwei Monate beschränkt“ Lesen

Eine riesige Chance für Lippstadt

Hans Zaremba über das SPD-Engagement zum Tourismus Es war ein grundlegender Beschluss, den der Rat in seiner Sitzung vor Weihnachten 2018 gefasst hat: Die Bündelung der Vermarktung der im Ortsteil Bad Waldliesborn vorgehaltenen und im Lippstädter Rathaus empfohlenen Angebote des Tourismus im Heilbad und in der Gesamtstadt unter dem Dach der KWL (Kultur und Werbung …

Eine riesige Chance für Lippstadt Lesen

Ein Netzwerk für die gesamte Stadt

Hans Zaremba über die Mehrgenerationenarbeit in Lippstadt In der jüngsten Sitzung des Jugendhilfe- und Sozialausschusses der Stadt Lippstadt stellte der Vorsitzende Hans Zaremba in seiner Eigenschaft als Mitglied der SPD-Fraktion den von den Genossinnen und Genossen eingebrachten Antrag zur Mehrgenerationenarbeit in Lippstadt vor. Ein Thema, das die Sozis nunmehr seit über einem Jahrzehnt mit einer …

Ein Netzwerk für die gesamte Stadt Lesen

Scroll to Top