Gunther Schmich

Große Schritte sind schon gemacht:

Lipperbruch hat in den letzten Jahren den größten Sprung in der Entwicklung aller 17
Stadtteile gemacht. Das Wohngebiet „Lippischer Bruch“ steht mit dem letzten
Bauabschnitt in der Endphase. Die Häuser in der Richthofenstraße sind nach
Modernisierung voll belegt. Mein Ziel ist es dabei immer, alle Neubürger rasch in unsere Gemeinschaft zu integrieren. Der Kreisverkehr an der Kreuzung Mastholter-Ostland-Ringstraße ist in der Umsetzung. Unser Familienzentrum Maria Frieden bekommt einen Anbau, um den Anforderungen einer modernen Kita gerecht zu werden.

Und wir werden weiter vorangehen:

  • Das Gelände der Halle 22 an der Mastholter-/Ringstraße ist ein Schandfleck und muss endlich eine Veränderung erfahren.
  • Der Neubau der Brücke am sogenannten Entenspielplatz soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.
  • Die Planungen zum 75-jährigen Jubiläum unseres Lipperbruch im nächsten Jahr müssen weiter fortgesetzt werden.
  • Und, und, und…

Mit Ihnen zusammen und mit meiner Erfahrung möchte ich mich den Herausforderungen der kommenden Jahre stellen und diesen erfolgreichen Weg für unseren Lipperbruch weiter gehen.Immer verbunden mit einem offenen Ohr für Ihre Sorgen und Anliegen.Damit unser Lipperbruch weiterhin ein lebens- und liebenswerter Ort für Jung und Altbleibt.

Scroll to Top